Cafeteria - "KONRADS“ - BREAKFAST & MORE

Am 14.09.2020 hat unsere Cafeteria ihre Arbeit wieder aufgenommen. Weiterführende Informationen finden sie hier (PDF-Datei).

Eltern, die im Cafeteria-Team mitmachen wollen, tragen sich bitte in die entsprechende Liste ein.

30 Jahre Cafeteria am KDG - Eine Erfolgsgeschichte

Seit dem 03.12.1990 mehr als ein Ort zur Nahrungsaufnahme

Laugenstangen, Rosinenwecken und belegte Brötchen mit Geflügelsalami, Truthahn- oder Hähnchenbrust und Käse – liebevoll mit Salatblättern, Gurken- und Tomatenscheiben garniert – sowie, Donuts, Obst und Getränke des hiesigen Abfüllers van Nahmen finden hier reißenden Absatz.

Für den größeren Hunger am Mittag werden wechselnde Tagesangebote wie Hot Dogs, Frikadellen-/ Leberkäsebrötchen oder Minipizzen angeboten.

Schon in der 1. Fünf-Minuten-Pause stellen sich die ersten Schülerinnen und Schüler des Konrad-Duden-Gymnasiums in Wesel – seit Corona – vor den geöffneten Fenstern der Cafeteria an und warten darauf, dass sie die ersten Brötchen, Bagel oder Schokocroissants ergattern können.

Vor 30 Jahren wurde die Cafeteria am KDG in Eigeninitiative von Schülern, Eltern und Lehrern als „Cafe Natura“ ins Leben gerufen. Die ehrenamtliche Bewirtschaftung liegt seitdem in der Hand der Eltern. Waren es früher mehr als 140 Mütter, Väter, sowie engagierte Großmütter, die täglich in der Cafeteria geholfen haben, so sind es aktuell nur knapp 30 fleißige Helfer, die unter der „Regie“ von Britta Spelmanns die Cafeteria bewirtschaften.

Seit Herbst 2021 versucht die Cafeteria-Crew auch jahreszeitlich stimmige Angebote zu machen: so gibt es an den kalten Tagen heißen Kakao mit/ohne Sahne, im Sommer kalten Caffelatte oder Macchiato, Weckmänner an St. Martin oder seit neuestem: Naturjoghurt mit frischen Früchten – nachhaltig im Pfandmarmeladenglas mit Holzlöffel.

Auch Schokoriegel – nicht wirklich gesund aber trotzdem manchmal ein willkommener Energielieferant nach Klausuren – sind im Angebot. Trotzdem achten wir auf eine vernünftige Ernährung, das gehört mit zum Konzept. Denn so ist gewährleistet, dass die geistig aufgenommene Nahrung durch gesunde und vitaminreiche Kost ergänzt wird.

Den monatlichen Bedarf von mehr als 1.500 Brötchenhälften, 650 Schoko-Croissants, 500 Laugenstangen mit und ohne Käse, 150 Croissants und überbackenen Käsebrötchen, 150 Bagel und vielen weiteren Angeboten liefert der Gindericher Bäckereibetrieb Dams jeden Morgen frisch.

Der Einkauf aller Lebensmittel wird durch eine ehemalige Mutter erledigt. Die wöchentlichen Mengen von je 4 kg Käse und Wurstaufschnitt, 5 kg Tomaten, Gurken und Eisbergsalat, Äpfel, Mozzarella, Butter aber auch Ketchup / Senf / Mayo werden bei Weseler Anbietern eingekauft.

Die Cafeteria liegt im Erdgeschoss und ist – seit Corona – nur vom Pausenhof zu erreichen. An drei Fenstern wird zum Hof hin verkauft. Die Schülerinnen und Schüler stellen sich diszipliniert an.

2007 wurde sie, unter anderem durch Einnahmen aus einem Sponsorenlauf, renoviert und mit einer professionellen Einrichtung ausgestattet, um der Bearbeitung der großen Mengen an Lebensmitteln gerecht zu werden. In 2021 wurden viele Dinge ersetzt, ab Juni 2022 schmückt ein Graffiti die Wand.

Die vom Verein der Freunde und Förderer des Konrad-Duden-Gymnasiums betriebene Cafeteria ist nicht nur ein Ort der Nahrungsaufnahme, vielmehr ist sie auch kommunikative Begegnungsstätte für Schüler, Eltern und Lehrer. Die ehrenamtlich tätigen Eltern schätzen den unkomplizierten Austausch und Einblick in das Schulleben ihrer Kinder.

Ab Juni 2022 bekommt die Cafeteria endlich einen neuen Namen. Sie heißt nun:

„KONRADS“ - BREAKFAST & MORE

Wir würden uns freuen, wenn sich wieder mehr Eltern finden würden, die in der Cafeteria mithelfen wollen. Werden Sie Teil eines tollen Teams!

Wesel, im Mai 2022

© 2022 Konrad-Duden-Gymnasium Wesel. All rights reserved.