Weseler Schulzirkus "Butterfly" feiert Geburtstag mit Gala

NRZ; 18.10.2022


Wesel. Der KDG-Zirkus „Butterfly“ bereitet sich auf seine große Jubiläumsshow vor. Anfang November feiert der Zirkus damit sein 30-jähriges Bestehen.

Seit der zweiten Herbstferienwoche wird am Konrad-Duden-Gymnasium wieder fleißig geturnt und jongliert. Denn die Mitglieder des Schulzirkus „Butterfly“ müssen täglich für die baldigen Aufführungen üben, mit denen der KDG-Zirkus (pandemiebedingt etwas verspätet) sein 30-jähriges Bestehen feiert.

„So einen Zirkus, mit solch engagierten Schülern finden Sie nirgendwo anders“, ist Klaus Schoch überzeugt. Gemeinsam mit seinem Kollegen Rainer Stammkötter hat der ehemalige Lehrer die Arbeitsgemeinschaft im Jahr 1991 ins Leben gerufen. Trotz Ruhestand kommt Schoch heute gern noch zu den Proben, geleitet wird die AG mittlerweile aber von Dorothee Seesing-Kirfel und Florian Bertling.

https://img.nrz.de/img/wesel-hamminkeln-schermbeck/origs236692675/8465139692-w1280-h480-q85/e9d6956e-4e21-11ed-aced-006e91058fcd.jpg

Die Jubiliäums-Shows sind für Donnerstag, 3. November, 18 Uhr, sowie Freitag und Samstag, 4. und 5. November, jeweils um 19 Uhr, in der Sporthalle des KDG geplant. Dann zeigen die Schülerinnen und Schüler Darbietungen am Luft-Ring sowie Bodenturnen und Jonglage.

Es geht nicht nur um Zirkus, sondern auch um Kommunikation

„Wir legen viel Wert darauf, dass die jüngeren Schüler von den Älteren etwas lernen. Unser Ziel ist nämlich nicht nur eine Zirkusshow auf die Beine zu stellen, sondern dass die Schüler im Team arbeiten und miteinander kommunizieren”, erklärt AG-Leiter Florian Bertling. „Insbesondre schüchterne Schüler können davon im Unterricht profitieren, zum Beispiel wenn Sie etwas vorstellen sollen“, ergänzt Dorothee Seesing-Kirfel.

Dorothee Seesing-Kirfel übt mit den Schülerinnen Bodenturnen für die Jubiläumsshow.

Foto: Foto: Judith Michaelis / Funke Foto Services / FUNKE Foto Services


Ihre Kinder haben früher selbst beim Zirkus ,,Butterfly” mitgemacht und seitdem ist ,,Doro” ein fester Teil der AG. Sie unterstützt die Schüler bei den Choreographien und Kostümen seit bereits 20 Jahren als gelernte Mode-Designerin. Jedoch stellen die Schüler den Auftritt weitestgehend selbstständig zusammen. Einige machen dies sogar so gerne, dass sie selbst nach dem Abitur noch freiwillig weiter zum Zirkus kommen. Der Name ,,Butterfly” leitet sich übrigens von Kommandos der ersten Akrobatik-Übungen ab.

Zirkus Butterfly: Hier gibt es Karten für die Jubiläumsshow

Etwa 30 Schüler wirken vor und hinter den Kulissen an der Aufführung mit. Diese dauert mit Pause etwa drei Stunden. Wer sich die Zirkusgala nicht entgehen lassen möchte, kann auf zirkusbutterfly.com sowie montags bis freitags von 8-11.45Uhr in der KDG-Cafeteria Tickets erwerben. Außerdem werden auch an der Lottokasse bei Edeka Komp in Lackhausen Karten verkauft, solange der Vorrat reicht. Sie kosten für Kinder und Schüler 8 Euro, Erwachsene zahlen 10 Euro Eintritt.


Quelle: NRZ

© 2022 Konrad-Duden-Gymnasium Wesel. All rights reserved.