KDG-Trio berichtet vom Auslandsjahr

 

VON CORNELIA KRSAK in RP vom 14.9.2012
WESEL Was kommt nach dem Abitur? Die meisten Abiturienten beginnen sofort nach der Schule eine Ausbildung oder nehmen ein Studium auf. Julia Appels, Hannah Bisdorf und Nora Chiwaeze haben sich nach dem Abitur 2011 dazu entschlossen, ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) im Ausland zu absolvieren. Bei einer Abendveranstaltung im Konrad-Duden-Gymnasium berichteten die ehemaligen KDG-Schülerinnen jetzt über ihre Erfahrungen.
Julia Appels verbrachte mit der Organisation „TravelWorks“ ein halbes Jahr in Ghana. Dort arbeitete sie in einem Kinderheim und erkundete Land und Leute. Das Erlebte bestätigt sie in ihrer Berufswahl: Sie möchte Medizin studieren. Hannah Bisdorf verbrachte ihr Freiwilliges Soziales Jahr mit der Evangelischen Kirche im Rheinland in einem Wohnheim für erwachsene Autisten in Israel. Dort gestaltete sie eigenständig ein Nachmittagsprogramm mit den Bewohnern. Die intensiven Erfahrungen bei der Arbeit haben sie sehr berührt, wie man beim Vortrag spüren konnte.
Nora Chiwaeze engagierte sich mit der Aktion Sühnezeichen Friedensdienste für das American Jewish Committee (AJC) in New York und bot dort Veranstaltungen für amerikanische Juden an. Ihre Vorträge illustrierten die Referentinnen mit Fotos. Dabei berichteten sie nicht nur über ihr soziales Engagement, sondern auch über ihre Erfahrungen im jeweiligen Land. Etwa 40 Zuhörer nahmen an der Veranstaltung teil, darunter überwiegend Schülerinnen und einige wenige Schüler der Oberstufe. Über die Möglichkeiten und Bedingungen des Freiwilligen Sozialen Jahrs zu informieren, war auch das Hauptanliegen der Schulleitung. „Als Schule finden wir es toll, wenn sich junge Menschen engagieren und motivieren lassen, einen Einsatz für die Gesellschaft zu leisten. Das erweitert den Horizont ungemein“, so der stellvertretende Schulleiter Marcus Padtberg. Dessen Vorgängerin Renate Brützel hatte die Veranstaltung organisiert. Wer sich für ein Freiwilliges Soziales Jahr bewerben möchte, sollte sich frühzeitig über mögliche Träger und Bewerbungsfristen informieren.

© 2019 Konrad-Duden-Gymnasium Wesel. All rights reserved.