Chaostage an den Schulen

 

Am AVG, KDG und Berufskolleg feierten die angehenden Abiturienten ihren letzten Schultag. Bevor der Prüfungsstress losgeht, stürzten sie ihre Schule noch einmal so richtig ins Chaos. Ob Zauberlehrlinge, Kapuzenpulli-Träger oder Scheichs - die Schüler hatten tolle Ideen. Die RP war zu Besuch.
WESEL So düster ging es am Andreas-Vesalius-Gymnasium (AVG) wohl selten zu. Dunkelheit, dichter Nebel und allerlei unheimliche Fabelwesen verliehen dem Schulgelände ein ganz neues Bild. Und mittendrin: der Abiturjahrgang des AVG, der beim gestrigen Chaostag 139 Zulassungen zur Abitürprüfung bejubelte. Verkleidet als Zauberschüler, feierten die angehenden Abiturienten ausgelassen unter dem Abi-Motto „HAbi Potter-13 Jahre in der Kammer des Schreckens“. Einige Lehrer schlüpften in die Rollen aus der Potter-Saga wie Lord Volde-mort, Zentaure oder Severus Sna-pe. Auf der Bühne gab die Abi-Band zahlreiche Hits zum Besten. „Die Stimmung ist schon die ganze Woche super", sagte die angehende Abiturientin Katharina Flores (19). Gestern Morgen wurden die Klassen gestürmt und die komplette Schule in den Ausnahmezustand versetzt. Der Unterricht fiel flach und alle Schüler und Lehrer wurden auf den Schulhof getrieben. Neben vielen fröhlichen gab es auch einige nachdenkliche Momente. „Bei mir fängt die Wehmut langsam an“, sagte Katharina Flores.
„Abicerombie*
Ortswechsel: Auch am Konrad-Duden-Gymnasium (KDG) stürzten die angehenden Abiturienten die Schule ins Chaos. Jeder Schritt musste wohl gewählt sein, ansonsten wurde man schnell Opfer einer Wasserbomben-Attacke. Die 121 zur Abi-Prüfung zugelassenen Schüler lehnten ihr Abi-Motto „Abicrombie“ an eine bekannte Modemarke an und trugen am Freitag allesamt Kapuzenpullover. Bei der Veranstaltung in der Aula, die von Maurice Schnigge und Lea Schmidt souverän moderiert wurde, wurden Spiele mit den Leistungskurs-Lehrern veranstaltet. Die Schule wurde mit Rasierschaum, Luftschlangen und Konfetti verschönert. „Traurig ist hier im Moment noch niemand, die Stimmung ist seit heute Morgen richtig gut“, sagte Stufensprecher Helge Dickel (18). Schon unter der Woche war die Stufe im Ausnahmezustand. In der Chaoswoche verkleideten sich die Schüler an verschiedenen Mottotagen unter anderem als Helden der Kindheit, Märchenfiguren oder Schnösel. Gestern Abend feierte das KDG dann mit dem AVG die gemeinsam erzielten 260 Zulassungen zur Abiturprüfung in der Niederrheinhalle. Am 17. April steht die erste Prüfung an, mit der mündlichen Prüfung Ende Mai endet vorerst das Schuljahr.

Rheinische Post vom 31.3.2012

 

mehr Fotos im Fotoalbum ...

© 2019 Konrad-Duden-Gymnasium Wesel. All rights reserved.