Känguru der Mathematik

 

Die Preisträger

225 Schülerinnen und Schüler des KDG aus den Klassen 5-13 haben freiwillig am diesjährigen internationalen Wettbewerb „Känguru der Mathematik“ teilgenommen. 75 Minuten saßen sie in der Aula und bearbeiteten 30 Aufgaben. Fünf Antworten wurden jeweils Vorgegeben, von denen genau eine richtig war. Heute nun fand die Preisverleihung statt.

Folgende Schüler erzielten ausgezeichnete Ergebnisse:

Manuel Grunden (8d) (1. Preis). Jan Schmithuisen (5d), Katharina Feldmann (5d), Tim Steffen 6b), Carla Ingenhorst (6d), Sebastian Hoffmann (8d) (alle dritte Preise).

Einen Sonderpreis erhielt Katharina Feldmann für den weitesten „Känguru-Sprung“, d.h. die Größte Anzahl von aufeinander folgenden richtigen Aufgaben.

Alle Teilnehmer erhielten ein Puzzle und eine Urkunde. Für die Preisträger gab es Spiele und Bücher.

© 2019 Konrad-Duden-Gymnasium Wesel. All rights reserved.