Esel mit Doktorhut und Schultasche:

 
 
 
 
 
Seit heute ist Konny dort, wo er von Anfang hin sollte: auf dem Dach des KDG. Ein wenig überrascht über den plötzlichen Ortswechsel aus der Wetter geschützten Pausenhalle, wo ihn zwar manchmal Kinderhände streichelten, er aber sonst seine Ruhe hatte, ließ sich Konny willig von den Arbeitern nach draußen schieben, wo ein großer Wagen der Feuerwehr wartete - und natürlich viel jugendliches Publikum an den Fenstern. Tatkräftige Hände legten ihm ein dickes Band um, streichelten ihn noch einmal und schon schwebte Konny unter großem Beifall und lautem Brummen des Wagens dem Dach entgegen. Dort oben ist es windiger, aber man hat einen guten Überblick über das Geschehen am KDG. Bis zum Schuljubiläum im Herbst soll er oben bleiben. KH

© 2019 Konrad-Duden-Gymnasium Wesel. All rights reserved.