14-Mathe-Tüftler erfolgreich

 

Känguru-Wettbewerb 2014: Mehrere KDG-Mathe-Tüftler erfolgreich

157 Schülerinnen und Schüler des KDG aus den Klassen 5 bis 10 nahmen die Herausforderung an, sich im diesjährigen internationalen Wettbewerb „Känguru der Mathematik“ zu messen. In fünfundsiebzig Minuten bearbeiteten sie jeweils dreißig Aufgaben - und das sehr erfolgreich.
Folgende Schüler erzielten ausgezeichnete Ergebnisse, auch im nationalen Vergleich:
1. Preis: Dominic Wagner (7c), 2. Preis: Jannis Heidenreich (6a), Kirsten Sekura (8c), Daniel Klaus (10),
3. Preis: Tilo Friedrichs (8c), Dana Oesterwind (7c), Amelie Dirks (6c), Meike Kröber (6c), Niklas Hellmann (6a)
Sonderpreis: Amelie Dirks (6c) schaffte den weitesten „Känguru-Sprung“, d.h. die größte Anzahl von aufeinanderfolgenden richtigen Aufgaben.
Daniel Klaus schaffte es zudem als bester seines Jahrgangs auf Landesebene bzw. Zweiter auf Bundesebene, im Pangea-Wettbewerb die nächste Runde zu erreichen. Die Chancen stehen gut, dass er zu den 10 Finalisten, die sich in Gießen noch ein letztes Mal messen werden, gehören wird.

Text: Bertram Burgner

© 2019 Konrad-Duden-Gymnasium Wesel. All rights reserved.